Das Georgianum und seine Kunstsammlung

Führung durch einen verborgenen Schatz

Das Georgianum ist eine über 500jährige Stiftung von Herzog Georg dem Reichen, die mit der Universität nach München kam.Um den Priesteramtskandidaten einen Bezug zu den Kunstwerken in den von ihnen zu betreuenden Kirchen zu vermitteln, sammelte man über 600 Werke: ein verborgener Schatz von Altargemälden und religiösen Skulpturen vom 12. bis zum 18. Jahrhundert.
Bitte Eintrittsgeld in Höhe von 3,- EUR passend mitbringen.
Termin: Dienstag, 26.05.2020 von 10.30-12.30 Uhr
Veranstaltungsort: Georgianum, (gegenüber Uni-Eingang)
Kursgebühr (zzgl. Eintritt f. Museum) 12,00 €
Referentin Manuela Lövenich M.A.
Abgesagt
<< Zurück