Das 19. Jahrhundert

Geschichte, Kunstgeschichte, München Aktiv

Der Weg ins 20. Jahrhundert
Das "lange Neunzehnte Jahrhundert" - von der Französischen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg - ist das Jahrhundert von Freiheitsbewegungen, Nationalismus und massiven wirtschaftlichen Umbrüchen. Mit Fokus auf die deutsche Geschichte zeichnet die Vorlesung eine Zeit steter Veränderungen nach, deren innerstaatliche und internationale Spannungen in die "Urkatastrophe" des Ersten Weltkriegs führten.
Referentin Nathalie Jacobsen M.A.,
Dozentin für Geschichte

Malerei im 19. Jahrhundert
Zu keiner Zeit gab es so radikale Umwälzungen wie im 19. Jh. Der Imperialismus wich einem zunehmend demokratischen Gefüge, die Ständegesellschaft wurde aufgelöst, die Katholische Kirche entmachtet und durch den Glauben an die Wissenschaft ersetzt. Letztere brachte bahnbrechende technische Erfindungen hervor. Dies ging auch an den Malern jener Zeit nicht spurlos vorbei. Kunstakademien gerieten zunehmend in Verruf, da der dort gelehrte Stil des Klassizismus als unzeitgemäß empfunden wurde. Maler schrieben sich an Privatschulen ein und organisierten sich in Vereinigungen. Unter Gleichgesinnten fanden sie neue Ausdrucksformen, um dem Wandel ihrer Zeit gerecht zu werden: Realismus, Impressionismus und Symbolismus sind vereint in der gleichen Suche nach der Wahrheit in der neuen, unfassbaren Welt.
Referentin Nicole Heinzel M.A.,
Dozentin für Kunstgeschichte

München im 19. Jahrhundert
Die königliche Residenzstadt München erlebt im 19. Jahrhundert einen nie dagewesenen Bauboom. Zahlreiche Künstler werden von den Königen gefördert und prägen das höfische und gesellschaftliche Leben der Stadt. Ausgewählte Exkursionen vertiefen die Vorlesungen.
Referentin Martina Sepp M.A.,
Dozentin für Kunst- und Kulturgeschichte

In diesem Semester hören Sie jeweils sieben Vorlesungen in Geschichte und Kunstgeschichte sowie sechs im Bereich München Aktiv. Pro Tag an dem Sie studieren hören Sie zwei Vorlesungen à 90 Minuten.
Dieser Kurs wird von Beginn an online übertragen. Sobald es die Corona-Lage erlaubt, können Sie auch vor Ort teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-seniorenakademie.de. Wir beraten Sie gern telefonisch unter 089 54 58 05-18.
Bildnachweis
© PantherMedia / 01618373
Veranstaltungsort: Online über Zoom, Breisacher Str. 9a, 81667 München
Kursgebühr 215,00 €
Stb. Brigitte Ettle,
Doz.: Nathalie Jacobsen M.A.,
Doz.: Martina Sepp M.A.,
Doz.: Nicole Heinzel M.A.
<< Zurück