Theologie im Vorübergehen: Donnerstagsgespräche in der Dombuchhandlung.

Und wenn Gott schwarz wäre...und andere Fragen.

Der Pfarrer aus Zorneding entwirft sein Bild von der Zukunft der Kirche

Über die Zukunft oder gar die Existenzberechtigung der Kirche wird kontrovers gestritten. Mit "Und wenn Gott schwarz wäre ... Mein Glaube ist bunt!" von Olivier Ndjimbi-Tshiende meldet sich nun der ehemalige Zornedinger Pfarrer zu Wort und entwirft in einem eindringlichen Plädoyer seine Vision einer zukunftsfähigen Kirche. Der Autor fordert eine radikale Besinnung auf wesentliche Werte des Christentums, mit einschneidenden Implikationen.
Olivier Ndjimbi-Tshiende ist 1949 in der Demokratischen Republik Kongo geboren und seit 2005 in Deutschland ind Seelsorge und universitärem Lehrbetrieb tätig. Zuletzt gab er seine Stelle in St. Martin Zorneding bei München auf, weil er rassistischen Anfeindungen und Drohungen ausgesetzt war. Dies geschah, nachdem Ndjimbi-Tshiende gegen die Flüchtlingshetze einer örtlichen CSU-Politikerin protestiert und sich für mehr Toleranz ausgesprochen hatte. Was auf diesen Appell folgte, wurde jedoch zur Keimzelle eines umfassenden Entwurfs einer anderen Kirche.
Wie anders müsste Kirche sein, um in einer solchen Gesellschaft als Gegenbeispiel für Barmherzigkeit und Liebe voranzugehen? Diese Frage treibt Ndjimbi-Tshiende um. Seine Antworten stellen Bestehende Fehlentwicklungen in Frage und bilden den Ausgangspunk für eine sehr persönliche Vision des Autors, wie Kirche sein müsste: Bescheiden, solidarisch, fröhlich und engagiert. Es ist eine Vision, die ein ungeheures Maß an Veränderungsbereitschaft einfordert.

Der Abend mit Prof. Dr. Ndjimbi-Tshiende bildet auch den Auftakt der Themenreihe "Abendland in Christenhand? - Deutschland und Europa auf Identitässuche". In weiteren Veranstaltungen geht das Münchner Bildungswerk wie der KKV Hansa der politischen Dimension des Christentums auf den Grund. Dabei werden kontroverse Themen wie die Leitkulturdebatte und die Frage nach dem christlichen Abendland aus verschiedenen Perpektiven beleuchtet.

Fordern Sie ab Ende Februar unseren Sonderprospekt hierzu an!
Termin: Dienstag, 13.03.2018 von 19.00-20.30 Uhr
Veranstaltungsort: Dombuchhandlung, Frauenplatz 14a, 80331 München
Kursgebühr (Abendkasse) 6,00 €
Pfarrer Oliver Ndjimbi-Tshiende,
Mag. Benedikt Löw,
Dombuchhandlung München GmbH
<< Zurück