Fachtag Seniorenarbeit 2018:

Mein Zuhause, meine Nachbarn und ich - Perspektiven zur Zukunft des Wohnens

Wir leben und arbeiten ganz anders als vor 50 Jahren: digitaler, mobiler, virtueller, vernetzter - und wir wohnen aber wie eh und je: in vier Wänden in der Mietwohnung oder im Eigenheim.
Wohnen ist eines der drängendsten sozialen Themen und eine der größten Herausforderungen gerade auch fürs Älterwerden.
Das Besondere an diesem Fachtag ist die Verknüpfung von drei Perspektiven: Was braucht der Einzelne wirklich, was kann Gemeinschaft leisten und innerhalb welcher politischen Rahmenbedingungen können wir an der Zukunft des Wohnens mitgestalten. Für jeden Bereich haben wir eine/n innovative/n Expertin gewonnen:
Prof. Dr. Charlotte Uzarewicz, Pflegewissenschaftlerin und Beraterin, wird über die Bedeutung der eigenen vier Wände referieren und darüber, wie Raumatmosphären auf das subjektive Wohlbefinden und die sozialen Beziehungen wirken.
Karin Nell, Pädagogin und Quartiersentwicklerin, setzt bei Lebensträumen und Lebensentwürfen an und entwickelt daraus innovative Modelle fürs Wohnen im Quartier.
Auf die Frage, unter welchen Rahmenbedingungen die Umsetzung vom eigenständigen Wohnen im Alter befördert werden kann, gibt der Leiter des Sachgebiets "Zeitgemäße Wohnformen Älterer" im Amt für Soziale Sicherung der Landeshauptstadt München, Alexander Wunschmann (angefragt), Einblicke und Hinweise für die Arbeit vor Ort.
Kooperation mit der KEB München (Arbeitsgemeinschaft Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese München-Freising), den Hauptabteilungen Außerschulische Bildung und Generationen und Lebensalter (EOM), den Kreisbildungswerken Erding und Landshut , der Stiftung Bildungszentrum und dem Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V., Offene Altenarbeit, Gerontopsychiatrie.
Bitte Sonderprospekt anfordern. Anmeldung bei der KEB München unter Tel. 089/ 2137-1387
Termin: Freitag, 07.12.2018 von 13.30-19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Katholische Akademie, Kardinal-Wendel-Haus
Kursgebühr 25,00 €
Ref.: Karin Nell,
Referentin: Charlotte Uzarewicz,
Ltg.: Brigitte Krecan-Kirchbichler
<< Zurück