Utrecht, Caravaggio und Europa

Vortrag zur Ausstellung in der Alten Pinakothek

Um 1600 malt Michelangelo Merisi da Caravaggio in Rom revolutionär neue Bilder, die viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden beeinflussen. Mit Leihgaben aus aller Welt zeigt die Ausstellung die europäische Wirkung dieser dramatischen Malerei. Die Werke der Utrechter Caravaggisten stehen dabei im Mittelpunkt. Das Eigentümliche der holländischen Maler verdeutlicht die direkte Gegenüberstellung mit Bildern ihrer europäischen Kollegen. Der Vortrag führt ein in die Epoche und den Bilderschatz der Ausstellung.
Termin: Montag, 03.06.2019 von 15.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Münchner Bildungswerk, Dachauer Straße 5, 80335 München
Kursgebühr 10,00 €
Ref.: Dr. Beatrice Trost M.A.
<< Zurück