Pret-à-porter und Haute Couture - Die Welt der Mode

Sonderreihe Kulturgeschichte

Die Vorlesung am ersten Treffen über die großen Schöpfungen der Haute Couturiers des 19. und 20. Jahrhunderts führt Sie ein in die Welt der Mode. An den vier weiteren Terminen entdecken Sie Gehörtes bei den Exkursion in die Museen. Die Werke der Alten Pinakothek sprechen Bände zum Thema Kleidervorschriften. Fulminant inszeniert zeigt München im Zeichen der Mode Extravaganzen aus außergewöhnlichen Materialien und Schnitten. Die Kreationen versprechen Kunstwerke zu sein. Wo werden noch richtig glamouröse Schnitte in der Bayernmetropole hergestellt? Der Besuch eines Designerateliers bildet den Abschluss dieser Sonderreihe.
24.03.2020 Spitze, Samt und Seide – von Charles Frederick Woerth bis Coco Chanel
31.03.2020 Kleider machen Leute – Die Alte Pinakothek im Spiegel der Zeiten
21.04.2020 Epochale Kreationen von Thierry Mugler – Kunsthalle
28.04.2020 Ready to go! Schuhe bewegen – Stadtmuseum
05.05.2020 Besuch eines Designerateliers für Mode-Extravaganzen
Termine: 5x dienstags, ab 24.03.2020 jeweils 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Münchner Bildungswerk 2. Stock, Dachauer Str. 5, 80335 München
Kursgebühr ( zzgl. Eintritte) 75,00 €
Dozent Dr. Ulrike Kvech-Hoppe
<< Zurück