Von Katastrophen und hoffnungsvollen Entwicklungen

Politik, Geschichte, München Aktiv

Weimarer Republik und Nationalsozialismus
Die Weimarer Republik, von Beginn an belastet durch innere und äußere Krisen, war nicht nur die Zeit der „goldenen Zwanziger“, sondern auch des Aufstiegs der Nationalsozialisten. Letztlich scheiterte die erste deutsche Demokratie. In der NS-Diktatur wurden Ausgrenzung und Antisemitismus zur Staatsdoktrin erhoben und mündeten im Holocaust, der unsere Vorstellungen von Menschlichkeit in ihren Grundfesten erschütterte.
Referentin Nathalie Jacobsen M.A.,
Dozentin für Geschichte

Geschichte der EU
Die Auswirkungen der europäischen Integration prägen die Politik, den Alltag und das Berufsleben. Im Rückblick auf Jahrhunderte kriegerischer europäischer Geschichte kommt der friedliche Zusammenschluss souveräner Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer „Europäischen Union“ einer Revolution mit friedlichen Mitteln gleich. Die Vorlesungen behandeln die wesentlichen Etappen und wichtigsten Akteure der europäischen Integrationsgeschichte nach 1945.
Referent Prof. Dr. Stefan Rappenglück,
Dozent für Politik

München im 20. Jahrhundert
Das 20. Jh. verändert München stärker als alle Jahrhunderte davor. Hier vollziehen Kandinsky und der Blaue Reiter den Schritt in die Abstraktion. Doch zwischen den beiden Weltkriegen wird München von einem völlig anderen Zeitgeist gefangen genommen, dem Nationalsozialismus. Nach dem Zweiten Weltkrieg und einem ungeahnten Aufschwung entwickelt sich München mit den Olympischen Spielen zur Weltstadt.
Referentin Martina Sepp M.A.,
Dozentin für Kulturgeschichte

In diesem Semester hören Sie jeweils zehn Vorlesungen in Politik, Geschichte und München Aktiv. Pro Tag an dem Sie studieren hören Sie zwei Vorlesungen à 90 Minuten und eine Vorlesung à 60 Minuten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-seniorenakademie.de. Wir beraten Sie gerne auch telefonisch unter 089 54 58 05-18.
Termine: 10x dienstags, ab 24.03.2020 jeweils 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: Pfarrsaal St. Paul (Nähe Theresienwiese), St.-Pauls-Platz 8, 80336 München
Kursgebühr 299,00 €
Stb. Renate Steibl,
Doz.: Martina Sepp M.A.,
Doz.: Prof. Dr. Stefan Rappenglück,
Doz.: Nathalie Jacobsen M.A.
<< Zurück