Darf ich vorstellen? - China und europäische Biografien

Literatur und Kulturgeschichte

Europäische Autobiografien des 20. Jahrhunderts
Die Vorlesung wird anhand von zehn europäischen Autobiografien ein historisches und literarisches Bild des 20. Jahrhunderts entwickeln. Neben fünf deutschsprachigen werden drei Lebensgeschichten in französischer und zwei in italienischer Sprache behandelt. In jeder der drei Sprachen wird auch eine weibliche Autorin in den Blick gerückt.
Referent Prof. Dr. János Riesz,
Dozent für Literaturwissenschaft

China – Ein Länderportrait
Die Vorlesungsreihe spannt den Bogen von der Landeskunde, über Einblicke in die Geschichte bis hin zum alltäglichen Leben. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der konfuzianischen Lehre und deren Auswirkung auf die moderne Gesellschaft. Im weiteren Verlauf werden sowohl traditionelle Feste als auch der Aberglaube in Bezug auf Zahlen dargestellt. Ergänzt wird der Streifzug durch eine Einführung in die chinesischen Schriftzeichen.
Referentin Ying Chen,
Dozentin für Sinologie

In diesem Semester hören Sie jeweils zehn Vorlesungen in Literatur und Kulturgeschichte. Pro Tag an dem Sie studieren hören Sie zwei Vorlesungen à 90 Minuten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-seniorenakademie.de. Wir beraten Sie gerne auch telefonisch unter 089 54 58 05-18.

Das Seniorenstudium findet in Kooperation mit dem Bürgerhaus Gräfelfing statt.


Termine: 10x dienstags, ab 24.03.2020 jeweils 9.30 Uhr bis 12.45 Uhr
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofsplatz 1, 82166 München
Kursgebühr 215,00 €
Stb: Andrea Plasse,
Doz.: Prof. Dr. János Riesz,
Doz.: Ying Chen
<< Zurück