Postpatenprojekt - Ältere Menschen beim Schriftverkehr unterstützen

Einführungskurs zu einem neuen freiwilligen Engagement in München

Ein Krankenhausaufenthalt, danach noch eine Reha – und wenn man nach Hause kommt, wartet ein Berg von Briefen, sodass man leicht die Übersicht verliert. Hier setzt die Aufgabe der sog. „Postpaten" an: Menschen, die älteren Menschen helfen, ihre Post „auf die Reihe“ zu bekommen, wieder eine Ordnung zu finden, Briefe und Papiere zu sortieren oder die nötigen Unterlagen für einen zusammenzustellen. Im fünfteiligen Einführungskurs lernen Sie alles Nötige, um ältere Menschen beim Umgang mit ihrer Post vorübergehend oder dauerhaft zu unterstützen. Als Postpaten sind Sie bei einer der sechs Beratungsstellen für ältere Menschen und Angehörige eingebunden. Sonderprospekt anfordern unter Tel.089/54 58 05-0

Bitte beachten Sie, dass die beiden Tage in größere Kursräume stattfinden. Der erste Kurstag findet im ASZ Ramersdorf (Nähe Innsbrucker Ring statt), der zweite in Räumen der Arbeiterwohlfahrt (Nähe Ostbahnhof) statt. Sie bekommen nähere Informationen nach der Anmeldung.
Veranstaltungsort: ASZ Ramersdorf, Rupertigaustraße 61a, 81671 München
Ref.: Paritätischer Wohlfahrtsverband e.V. Petra Winter,
Kursleitung: Karin Wimmer-Billeter,
Ref.: Maria Faber,
Ref.: Paritätischer Wohlfahrtsverband e.V. Michaela Ringseisen,
Ref.: Sybille Lohrer
<< Zurück