Gesprächsführung

mit schwierigen Ehrenamtlichen

Klar gibt es auch im Ehrenamt Situationen, die die Kommunikation schwierig machen.
Wann ist ein Ehrenamtlicher schwierig für uns?
Das kann schon bei der Erstberatung entstehen, wenn Menschen zum Beispiel ein Ehrenamt anstreben, für das sie nicht geeignet sind. Oder bei einer schon bestehenden Tätigkeit, in der wir für die Träger und die Ehrenamtlichen vermitteln müssen, weil es Konflikte zwischen beiden gibt. Auch das Beenden einer ehrenamtlichen Tätigkeit kann mit Komplikationen verbunden sein.
Sie erfahren alles über das Ehrenamt: was darf es, gibt es Grenzen, wo sind die Chancen.
Sie lernen Gesprächsführung, zugeschnitten auf Ehrenamtliche und ihre Tätigkeiten. Sie üben an Beispielen Techniken und finden Lösungen für den Umgang mit schwierigen Freiwilligen.
Ziel ist es, das Wissen über bürgerschaftliches Engagement zu vertiefen. Durch die Übungen und Gruppenarbeiten gewinnen sie Sicherheit mit schwierigen Situationen um zu gehen. Alles unterstützt durch die Erfahrungen und den Austausch in der Gruppe.


Termin: Dienstag, 13.10.2020 von 09.00-16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Caritas-Zentrum München-Ost, Balanstraße 28, 81669 München
ermäßigt für Ehrenamtliche 15,00 €
Kursgebühr 55,00 €
Ref. Ursula Erb
<< Zurück