Zeichnen am Küchentisch 2 am Dienstag

Online - Grundlagenkurs

Mit Zeichenmaterial lässt es sich von von unterwegs, während des Telefonierens oder - wie nebenbei - auf dem Küchentisch zeichnen. Stück um Stück wird die Online-Zeichengruppe in die Grundlagen der Technik und das Mindset des Zeichnens eingeführt. Wer parallel zur Kursdauer wenigstens eine Minute täglich zu Hause zeichnet, wird nach den sechs Terminen einen erheblichen Fortschritt feststellen.

Anmeldung für den Online-Kurs "Zeichnen am Küchentisch" erforderlich: Teilnahmevoraussetzungen: PC mit Webcam und Mikrofon oder Headset, Laptop oder Tablet; (Smartphone geht auch, ist aber sehr klein.)
Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie vor Kursbeginn eine Mail mit dem entsprechenden Zoomlink zum Einwählen.

1. Meeting, Di 12.01., 18.30 - 20.00 Uhr: Hüllen ohne Körper - Kleidungsstücke zeichnen
Kleider machen Leute, grafisch gesehen bedeutet das, wenn ich einen Mantel, die Hose und die Schuhe glaubhaft wiedergebe, dann habe ich schon 80 Prozent der Figur gezeichnet.
2. Meeting, Di 19.01., 18.30 - 20.00 Uhr: Rhythmische Linien und das blühende Leben
Mit lockeren, skizzenhaften Linien stellen wir unseren unmittelbaren Lebensraum dar. Das bunte Treiben um uns herum, sorglos gekritzelt und durch Verdichtung der Linien auf den Punkt gebracht.
3. Meeting, Di 26.01., 18.30 - 20.00 Uhr: Realistisch - unrealistisch
Wir zeichnen ein Objekt zuerst ganz bewusst realistisch, danach verändern wir es solange, bis es unrealistisch wirkt: Aus einem Baum entsteht ein Fantasiebaum oder eine technisch wirkende Variante, s. Piet Mondrian.
4. Meeting, Di 02.02., 18.30 - 20.00 Uhr: Von hell nach dunkel und zurück
Wir experimentieren mit Stiften, Radiergummi und Zeichentechniken und entdecken dabei die künstlerischen Möglichkeiten des mächtigen Hell-dunkel-Kontrastes.
5. Meeting, Di 09.02., 18.30 - 20.00 Uhr: Gesichter - Auge, Nase, Mund und das ganze Drumherum
Mit einem Handspiegel erkunden wir zeichnerisch unser Auge, die Nase und den Mund. Verstehen wir, die einzelnen Formen zu zeichnen, dann fügen wir das Gesicht dazu.
6. Meeting, Di 23.02., 18.30 - 20.00 Uhr: Der Raum, der die Dinge umgibt - Zwischenräume zeichnen
Sich beim Zeichnen einmal nicht auf das Objekt, sondern auf den Raum, den es umgibt zu konzentrieren, kann eine anspruchsvolle Vorlage, wie z.B. die Plastik des Laokoon, zugänglich machen. Ein Zeichner wechselt während des Zeichnens immer wieder zu der Sichtweise, die im Moment nützlich ist, Negativzeichnen ist eine davon.


Materialiste für den Gesamtkurs
" Als Skizzenpapier ist Druckerpapier mit einem Klemmbrett ausreichend
" Ein Skizzenbuch z.B. DIN-A5 Querformat
" Stifte: Füller, Bleistift HB, 2B, 8B, Graphitblock, Knetgummi, Fineliner
" Kreide- oder Kohlestift, Reißkohle, Pittkreide weich, schwarz oder Pastell
" ein Aquarell- oder Schulpinsel
" Klebestift, einige farbige Papiere oder Tüten
" Graphitpulver oder Gewürzpulver wie Paprika oder Zimt
" Ölkreide, mittlere Helligkeit, z.B. Olivgrün, keine leuchtende Farbe

Anmeldeschluss für den sechsteiligen Online-Kurs "Zeichnen am Küchentisch" am 12.01.2021, 12 Uhr

Veranstaltungsort: München
Kursgebühr 75,00 €
Gerhard Marquard
<< Zurück